Hankyung über sich selbst und SME

by ChromeChan

Es wurde bekanntgegeben, dass Super Junior’s Hankyung wieder an die Öffentlichkeit geht, mit seinem Tribut an Musiklegende Michael Jackson bei der Decade Music Ceremony im April. Hankyung hat auch schon angefangen Kontakte mit Chinesischen Medien zu knüpfen.

In einem Interview mit Entertainment Live sprach Hankyung über sein Wohlergehen, seine Geschichte und seine Beziehung zu SM Entertainment und auch mögliche Zukunftspläne.

Momentan lebe ich ein viel geregelteres Leben“, antwortete Hankyung auf die Frage seines Wohlergehen. “Normalerweise gehe ich vor Mitternach schlafen und stehe morgen um sieben oder acht auf. Abends, wenn ich gegessen habe, ruhe ich mich eine halbe Stunde aus und trainiere. Danach mache ich ein bis zwei Stunden Pause und lerne dann Englisch.“

Jetzt habe ich mehr Zeit, die ich mit meiner Mutter verbringen kann…”, meinte Hankyung lachend.

Auch wenn sein simpler Lebensstil eher langweilig erscheint, ist es ein Leben, das Hankyung seit langem nicht mehr geführt hatte. Das Idol hat mit 12 Jahren seine Familie in Beijing verlassen, um zu tanzen. Mit 19 kam er nach Korea. 2005 debütierte er mit Super Junior und musste viele Schwierigkeiten meistern, seine Termine, genauso wie die Probleme, die man als Ausländer hat. Viele Fans wissen auch, dass Hankyung eine Zeit lang eine Maske getragen hatte, da er Angst hatte, aus dem Land ausgewiesen zu werden.

Außerdem leidete er an gesundheitlichen Problemen. “Meine Gesundheit war nicht so gut, besonders mein Magen. Seit ich debütiert bin, hatte ich Magenschmerzen, also war es wirklich schlimm.” Außerdem erklärte er die anderen Folgen seines Debüts. “Egal was du isst oder trinkst, du musst dich übergeben… Deinem Körper fehlen die Nährstoffe und die anderen Organe in deinem Körper werden langsam…” Hankyung stoppt und schüttelt den Kopf. “Das ist nicht gut.

Ich bin mit meiner Mutter ins Krankenhaus gegangen und habe traditionelle chinesische Medizin bekommen. Jeden Tag bereitet mir meine Mutter ein Getränk zu. Manchmal vergesse ich es, oder lasse es zu Hause und dann bekomme ich viel Medizin.

Hankyung sprach auch über seine Erfahrungen mit SM Entertainment. “Naja, ich kann nicht sagen, dass es unfair war”, meinte Hankyung während des Gesprächs und dachte einen Moment lang nach. “Aber wenn man das tut, was man gerade tut, wird nicht einfach alles fair sein. So ist es nicht.

Das Idol blieb optimistisch, auch nach den Erfahrungen in der Vergangenheit. “Eine Maske zu den Promotions zu Don’t Do zu tragen… Gäbe es diese Erfahrungen nicht, dann wäre ich nicht der Hankyung, den ihr heute kennst. Die Erfahrungen, die ich gemacht habe, werden mir sehr viel helfen, den Weg zu meiner Zukunft zu beschreiten.”

Über Hankyung’s Zukunft: Er sprach über seine möglichen Zukunftspläne: “In Zukunft möchte ich ein Schauspieler sein und hoffe auf eine lange Karriere.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter K-POP, SM Entertainment, Super Junior

Eine Antwort zu “Hankyung über sich selbst und SME

  1. Pingback: Heechul bestätigt die Vertragsverlängerung mit SME | Aznpopaddicts's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s