MBLAQ’s „Oh Yeah“ – Opfer eines Plagiats

Kürzlich diskutierte man viel über ein Video von der Künstlerin Andrea Bucaram aus Ecuador, weil ihr Song große Ähnlichkeiten mit dem gleichnamigen Song “Oh Yeah“ von MBLAQ’s Debüt aufweist.

MBLAQ’s Manager June twitterte den Link und kommentierte: “…das ist nicht nur Plagiat… sie kopierten einfach den Song. Wir werden uns darum kümmern, sobald wir alles überpruft haben. Wenn jemand Informationen zu der Sängerin in dem Video hat, gebt sie bitte an uns weiter.

Mitglied G.O twitterte auch den Link und sagte: “wow….sie kopierte den Song wirklich gut.

Andrea Bucaram – “Oh Yeah”

MBLAQ – Oh Yeah

4 Kommentare

Eingeordnet unter K-POP, MBLAQ

4 Antworten zu “MBLAQ’s „Oh Yeah“ – Opfer eines Plagiats

  1. Yoh Dal

    damn, she really copied it and it’s so obvious, too!!

  2. Pingback: Andrea Bucaram antwortet auf die MBLAQ Plagiat Kontroverse | Aznpopaddicts's Blog

  3. Pingback: J.Tune Camp über Andrea Bucaram & die Plagiatkontroverse | Aznpopaddicts's Blog

  4. Pingback: B2ST’s Shock – Opfer von Plagiat? | Aznpopaddicts's Blog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s