Monatsarchiv: Februar 2011

Gewinner der 2. Seoul Cultural Arts Awards

Die 2. Seoul Cultural Arts Awards fanden am Abend des 28. Februars beim Seoul Olympic Park, mit einer Vielzahl an Stars, die sowohl als Awardempfänger, Moderatoren oder auch Teilnehmer zu Gast waren, statt.

Von der Seoul Cultural Arts Association organisiert, wurden diejenigen ermittelt und ausgezeichnet,die dabei mit halfen, die koreanische Kultur durch Ausstrahlungen, Filme, Songs, etc. zu verbreiten. Insgesamt wurden 11 Awards vergeben. Die Award Zeremonie sollte außerdem die große Vielfalt der koreanischen Kultur mit Hilfe zahlreicher kultureller Auftritte zeigen.

Es kamen Stars wie Lee So Yeon, Park Shin Hye, Rain, Harisu, Eugene, Lee Bum Soo, Kim Dong Wan, Lee Da Hae, Jeon Do Yeon, SNSD und viele mehr.

Hier ist die Liste der Gewinner:

▲ Special Award – Kim Young Jin (KBS ‘Thank You For Your Smile’ PD)
▲ World Star Award – Rain
▲ Documentary Broadcast Award – Kim Jin Man, Kim Hyun Chul (MBC ‘Amazon’s Tears’ PD)
▲ Drama Scriptwriter Award – Kang Eun Kyung (KBS ‘Baker King Kim Tak Goo’)
▲ Drama Production Award – Lee Byung Hun (MBC ‘Dong Yi’)
▲ Movie Actor’s Award – Jeon Do Yeon (Movie ‘The Housemaid’)
▲ Drama Actor’s Award – Lee Bum Soo (SBS ‘Giant’)
▲ Pop Music Producer’s Award – Lee Soo Man (SM Entertainment)
▲ Film Maker’s Award – Ryu Seung Wan (Movie ‘Bad Deal’)
▲ Pop Music Award – SNSD (2nd Album ‘Oh!’)
▲ Musical Actor’s Award – Jung Sung Hwa (Musical ‘Heroes’)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Awards

SS501’s Kim Hyung Jun veröffentlicht „Girl“ von seinem Solo Debüt Album

SS501’s Kim Hyung Jun hat seinen Solo Debüt Track “Girl“ veröffentlicht!

Der Song wurde bereits während SS501 Konzerten enthüllt und erhielt viel Liebe von den Fans. Bestimmt werden viele Fans den Song noch mehr, lieben, wenn sie erfahren, dass er re-arrangiert wurde, um Kim Hyung Jun’s Dankbarkeit seinen Fans gegenüber, die immer auf seiner Seite standen, zu zeigen.

Vom Hit Komponisten Rado (der Mann hinter B2ST’s “Soom” und MBLAQ’s “Stay“), enthält “Girl” einen Pop-Dance Rhythmus mit einer geradezu süchtig machenden Melodie, die mit Kim Hyung Jun’s erwachsener Stimme vollendet wird.

Der Star teaste die Fans außerdem mit einem Bild von einem hübschen Mädchen aus seinem Twitter Account, woraus Fans schlossen, dass dieses Mädchen Teil der kommenden MVs ist.

Quelle: Newsen via Nate, Naver Music

Englisch: allkpo

Deutsch: 21diadems

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter K-POP, K-Pop MV, SS501

Handsome People veröffentlichen MV Teaser für ihre Debüt Single „Shall We Dance“

Am 27. Februar veröffentlichte das Indie Label Fluxus Music einen Musik Video Teaser von ihrem neuesten Rookie Trio ‘Handsome People‘.

Der Song heißt “Shall We Dance“ und wurde von dem Keyboardisten der Gruppe Choi Young Ho geschrieben. Er enthält einen urbanen Sound mit einer Melodie, die leicht zu folgen, aber nur schwer zu vergessen ist.

Das Musik Video wurde von dem berühmten Produzenten Hong Won Ki geleitet und brachte nur kurz nach der Veröffentlichung viele zum Diskutieren, da in dem Video viele knapp angezogene Frauen zu sehen sind, die in einem Club tanzen.

Unglücklicherweise trifft der Teaser derzeit auf viele Kontroverse, da einige Netizens der Meinung sind, dass es zu sexuell andeutend ist mit dem ganzen Fokus aus Erotik bei den Close-Ups. Einige vermuten, dass die Full Version, allein dem Teaser nach zu urteilen, sogar noch anzüglicher sein soll.

Netizens kommentierten: “Das ist wirklich zu viel.”, “Es ist ein richtiges 19+ Video.”,  “Es ist etwas, was man häufig in Clubs sehen kann.” und “Das Video passt wirklich gut zur Musik.”

Sprecher von Fluxus Music stellten klar: “Die Musik von Handsome People ist mit einem fröhlichen Rhythmus. Das MV sollte sich nur auf die natürliche Club Kultur der Jugend fokussieren.”

Das Full MV und die Debüt Single werden am 3. März veröffentlicht werden.

Quelle: Fluxus Music YouTube, Newsen via Nate

Englisch: allkpop

Deutsch: 21diadems

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter K-POP

BIG BANG’s „Tonight“ MV

BIG BANG is BACK!!! Muss ich noch mehr sagen?

Wohl kaum. Hier ist also das MV, das in Las Vegas gedreht wurde.

(direkt auf YouTube gehen, um das Video sehen zu können!)

Hier nochmal Zusammenfassung der BIG SHOW, das SBS Special und ihr Album.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter BIG BANG, Comeback, K-POP, K-Pop MV, MV

Japanische Fans muntern JYJ mit einer großen Nachricht auf

Japanische Fans zeigten ihre Unterstützung für JYJ.

Am 26. Februar lief ein Videoprojekt für JYJ, bei der Nachrichten für JYJ auf verschiedenen großen Bildschirmen in ganz Japan gezeigt wurden. Es geht um JYJ’s japanischen Aktivitäten und die Nachricht lautete: “Respektiert die Rechte internationaler Fans, ihren Lieblingsstar auf der Bühne zu sehen.

Wir werden nie JYJ aufgeben und wir werden sie weiterhin unterstützen.

Das Video wurde in Großstädten wie Tokyo, Sapporo, Nagoya, Osaka und Fukuoka gespielt.

Koreanische Fans, die die Nachricht hörten, bejubelten die Bemühungen japanischer Fans. “Wir wohnen an verschiedenen Orten, aber wir fühlen dasselbe.

Wir verstehen wirklich, wie die japanischen Fans sich fühlen.

Ab April läuft JYJ’s Welttour in 7 Ländern und 10 Städten.

Quelle: TVDaily

Englisch: akp

Deutsch: ChromeChan

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter J-POP, JYJ, K-POP

Hyun Bin & Kim Sung Oh für Samsung’s „Smart TV“

‘CEO Kim’ Hyun Bin und ‘Secretary Kim’ Kim Sung Oh sind nun wieder zurück, zu sehen bei einem Werbespot für Samsung’s Smart TV.

Samsung Electronics casteten diese zwei Schauspieler aufgrund ihrer Beliebtheit beim Drama und weil Fans hofften, die beiden wieder zusammen zu sehen.

Samsung produzierte 2 CFs unter dem Thema: “Der Unterschied zwischen Himmel und Erde” und bedachten die Beziehung der beiden Rollen. Hyun Bin legt Wert auf Luxus und Moderne.

Version 1

Version 2 (Hyun Bin Version)

Source: Star News via Nate

Ein Kommentar

Eingeordnet unter K-Drama

G.NA gewinnt Platz 1 „Dosirak“ Digital Sales im Februar

Musikportal Dosirak verriet, dass G.NA auf Platz 1 der Bestseller der Digital Sales im Februar ist!

Der Info vom 27. Februar zufolge war G.NA’s “Black & White” Comeback Album auf Platz 1 der digitalen Verkäufe, hier ist der Rest:

2. Kim Bum Soo & SNSD’s Taeyeon – “Different”
3. KBS’s “Dream High” / Park Jin Young – “I Couldn’t Forget”
4. Kim Bo Kyung – “Day by Day”
5. Navi – “Well Done”
6. “KBS’s “Dream High” / 2AM’s Changmin & Jinwoon – “Can’t We Love?”
7. SECRET – “Shy Boy”
8. KBS’s “Dream High” / IU – “Someday”
9. SeeYa – “You’re So Cool to Me”
10. Mighty Mouth – “Tok Tok”

Sprecher von Dosirak kommentierten: “Im Februar dominierten Dance Tracks und Drama OSTs. Das Verhältnis fröhlicher Songs gegenüber emotionalen Balladen beträgt 3:7.”

Quelle: OSEN via Naver

Englisch: akp

Deutsch: ChromeChan

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter G.NA, K-POP, Rankings

Der Erfolgsweg, um koreanische Idols zu kreieren?

Koreanische Idolgruppen sind auf jeden Fall außergewöhnlich. Man erkennt schnell, dass sie viel trainiert haben” – Akimoto Yasushi, Produzent der beliebten japanischen Gruppe AKB48

Unsere Hauptquartiere haben bereits das koreanische Trainingssystem bewertet. Wir studieren es gerade intensiv.” – Surachai Sensely, die größte Musikproduktionsfirma in Thailand

Koreanische Idolgruppen, die treibende Kraft der Hallyu, sind das Ergebnis eines spratischen Trainings. Musikproduzenten Südostasiens haben die Geburt koreanischer Idolgruppen seit Beginn beobachtet, aber welches Training erhalten diese Idolgruppen wirklich?

Kyung Hyang hörte die Behind-the-scenes Story direkt von der vierköpfigen Gruppe JQT, die vor 2 Jahren debütierten und vor Kurzem ihr Mini-Album “Peekaboo“ veröffentlichten.

Ihr Tag beginnt vor 10 Uhr früh, nachdem die Mädchen frühstücken und ihre Zimmer in Seoul, Shinsadong, aufgeräumt haben. Ein koreanisch-amerikanischer Lehrer besucht sie jeden Morgen für 2 Stunden. Jeden Tag gibt es ein anderes Thema, das auf Englisch diskutiert wird, sowie tägliche Tests und Hausaufgaben. Nach dem Mittagessem, um 13 Uhr, gehen sie zu ihrem Trainingsraum nebenan. Nach Dehnübungen, um sich aufzuwärmen, üben sie selbst 2 Stunden lang. Tänze und Songs werden geübt, um verschiedene Aufgaben vorzubereiten.

Nun ist es 15 Uhr und JQT erklären ihre Sessions: “Zwei Lehrer, die für Gesang und Rap-Training zuständig sind, werden uns abwechselnd 2 Stunden lang trainieren. Die Songs variieren von amerikanischen Pop Songs bis zu momentanen Pop Songs. Wir beginnen mit Vokalisation Techniken. Manchmal laden wir Comedians ein, und werden individuell trainiert.

Die Mitglieder haben nicht nur Musik geplant, sondern denken auch an Dramen und Shows.

Nach einer kurzen Pause für das Abendessen starten die JQT Mitglieder ihre 2 Stunden Choreografie um 20 Uhr. Sie lernen simple Tänze und Choreografien, aber auch verschiedene Genre wie Hip Hop, Jazz und lateinamerikanische Tänze. Die müden Mädchen gehen schließlich in ihre Räume, nachdem sie bis Mitternacht übten.

Wir haben für jede Klasse eine Punktetafel. Basierend auf unseren Resultaten bekommen wir ein A, B oder C. Unsere Einstellung im Unterricht werden notiert und uns individuell erzählt. Es ist streng, aber es hält unser Interesse für die Stunden.

Wochenenden sind für die Gruppe wie Luxus. Auch sonntags haben sie denselben Plan, ausgenommen der Fremdsprachenunterricht. Nach einem Kirchengang früh am Morgen gehen sie mit ihrem Manage ein oder zweimal ins Kino, das Beste, an ihrer Pause.

JQT debütierten 2009 nach 2 Jahren spartanischen Trainings. Auch nach ihrem Debüt haben sie ihre Pläne beibehalten, es sei denn, sie promoten gerade ihr Album, und es scheint, als ob sie das Training vier weitere Jahre beibehalten. Zuvor hatten sie eine Stunde Workout, um ihre Lungenkapazität und ihre Fitness zu trainieren, aber nachdem sie dem aus dem Weg gingen und sich versteckten, wurden diese Sessions gestrichen. Die Mitglieder lachen: “Unsere Tanzstunden wurden dafür tougher.

Wie fühlen sich die Mitglieder, hart zu trainieren, wenn sie eigentlich Spaß haben müssten. Auch wenn die Öffentlichkeit ihr Training als zu hart ansieht, nehmen sie es leicht.

Wir traten in Kambodscha auf und selbst ihre Top Idols reichten nicht an uns heran. Es ist wie ein Nationalteam gegen eine Schulmannschaft.

JQT Member Gajin:Es ist ein extrem harter Prozess, aber ich kann sehen, wie ich mich verbessere. Darum sind K-POP Künstler anders als Künstler anderer Länder.

Jieun: Wir werden im Training mehr gelehrt, als andere, die Schulen bezahlen, um diese Dinge zu erlernen.

Auch wenn Asien dem koreanischen Trainingssystem Bedeutung beimisst, sieht die koreanische Öffentlichkeit dem mit Sorge entgegen. Zu dieser negativen Sicht sagten JQT: “Es ist wie jedes andere Trainingssystem, das Sportler auch durchmachen müssen, wie Schwimmer Park Tae Hwan und Eiskunstläuferin Kim Yu Na.

Außer JQT’s Agentur arbeiten auch SM Entertainment, JYP Entertainment, YG Entertainment und viele andere mit diesem strengen Programm.

Trainees in SM Entertainment werden in Tanz, Gesang und Fremdsprachen unterrichtet. Es gibt sogar ein ‘China Camp’, dass Trainees nach China schickt, damit sie intensiv einen Monat lang chinesisch lernen. Berichten zufolge waren Super Junior’s Si Won und SNSD’s Hyoyeon in diesem Camp. JYP Entertainment testet seine Trainees jeden Monat und 2AM’s Jo Kwon miss A’s Min trainierten jeder 7 bzw. 8 Jahre lang.

Weil Trainees und Sänger ihre Jugend investieren, variieren Erfolg und Niederlage, Glücksgefühl und Enttäuschung, die mit der Industrie kommen.Es scheint, als ob das Äußere nicht immer das zeigt, was im Inneren passiert.

Quelle: Kyung Hyang via Nate

Englisch: akp

Deutsch: ChromeChan

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter K-POP

SME’s Kim Young Min über den Erfolg des SM Systems und Zukunftspläne

Dank der Erfolge von SNSD in Japan wurde die Hallyu und die koreanische Musikindustrie wiederbelebt. Zuvor dreht es sich um Dramen, nun wird die Hallyu von Idolgruppe und Sängern angeführt. SNSD’s Erfolg im Ausland hat SM Entertainment’s Jahresprofit vervierfacht, wenn man die Zahlen mit dem des vorhergehenden Jahres vergleicht.

Es war nur durch die Prozesse und Fehler der Gruppen und Solokünstler wie H.O.T, S.E.S, BoA und TVXQ, dass die Geburt von SNSD möglich war, das glauben zumindest die Sprecher der Musikindustrie. Im Zentrum liegt aber der CEO von SM Entertainment, Kim Young Min.

Seit er 6 jahre alt war, wuchs er in Japan auf und kennt sich wie kein anderer in der japanischen Musikindustrie aus. “Die Geburt eines Stars ist wie das Schleifen eines Edelsteins zu einem Diamanten. Wenn man einen Edelstein aufsammelt, achtet man genau darauf, zu welchen Kleidern es passt. Ich glaube, unser Erfolg baut auf die individuellen Talente der 9 SNSD Mitglieder, SM’s system, das ihnen die Fähigkeit gab, sich zu entwickeln, und die digitalen Medien, durch die die Mädchen auf der Welt bekannt werden.”

CEO Kim war schnell und deutet daraufhin, dass der Erfolg hinter SNSD nichts anderes als ein Set an Talenten ist, aber es nur durch die Kombination aus digitalen Medien und SM’s System möglich war, dass sie so weit kamen. Vor SNSD’s Debüt in Japan im letzten Jahr veröffentlichte SM zum ersten Mal ein japanisches SNSD Musikvideo per YouTube, das japanischen Fans erlaubte, schneller und einfacher an Inhalte ranzukommen, was den Bekanntheitsgrad der Gruppe steigerte.

Ihr System war ein Erfolg, denn die Single “Gee” verkaufte sich in der ersten Woche 66.000 Mal und war in der folgenden Woche auf Platz 1 der Oricon Singles Chart.

Kim: “In der Vergangenheit wurden Gruppen für Management und Musikverbreitung unter Vertrag genommen, aber seit letztem Jahr nutzt SM Japan die Erfahrung und Studien des japanischen Marktes um die Performances unserer Künstler individuell zu managen. Sie werden dieses Jahr flexibler, um zu garantieren, dass SNSD einen festen Status im japanischen Markt hat.”

Auch wenn die Mädchen letztes Jahr debütierten wird dieses Jahr erst ihr offizieller Beginn sein. Sie haben einen Vertrag mit einer japanischen Werbeagentur geschlossen, auf das ein offizielles Album und ein eigenes Konzert folgen wird.

Als nach Plänen für das neue Jahr gefragt wurde, antwortete Kim: “Statt der Erweiterung legen wir mehr Wert darauf, unsere Trainees sich entwickeln zu lassen und werden uns auf den heimischen Markt konzentrieren. Nur wenn es in der Heimat stabil ist, können wir ohne Probleme das Feld ausweiten. Wir werden ständig an der Produktion koreanischer Alben arbeiten und ähnliche Inhalte veröffentlichen.”

Seit 1990 hat SME viel Wert auf die Entwicklung ihrer Künstler gelegt. Jeden Samstag gehen sie nicht nur durch koreanische Auditions, sondern auch durch Auditions in den USA, China, Thailand usw. um versteckte Talente zu finden.

Wenn man einmal akzeptiert wird, bekommt jeder Trainee einen Terminplan, der auf ihre individuellen Bedürfnisse angepasst ist, darin sind Stunden in Gesang, Tanz, Schauspiel und Fremdsprachen mit einbegriffen.

Die Agentur plant auch ein Debüt für dieses Jahr. Kim behauptet, dass seine ziele und Prioritäten dieses Jahr diese neue Gruppe ist, die in Korea anfängt, und wird ihnen helfen, sich im heimischen Markt zu etablieren.

Kim’s zweites Ziel in diesem Jahr ist Korea’s charakteristisches ‘360 Business Modell’ ins Ausland zu bringen. Das ‘360 Modell’ benötigt eine Agentur, die alle Aspekte einer Celebrity-karriere von Produktion bis Management überwacht, eine Art One-Stop-System, das alles von Auditions bis Training, Albumproduktion, Promotions und Konzerte, sogar Castings für Filme und Dramen einschließt.

SNSD schafften es mit ihrem Japan Debüt, dieses Modell zum ersten Mal ins Ausland zu bringen. Ihre Senior Labelmates wie TVXQ und BoA wurden alle von einer separaten japanischen Agentur promotet. SNSD werden aber von SM Japan gemanagt.

Als er den Motor hinter SM’s Hallyu beschreiben sollte, antwortete Kim: “Statt mit Erfolg zufrieden zu sein, untersuchten und investierten wir in das System, das wir nun haben. Wir betonen die Bedeutung unsere Entwicklung, die in die Kreation eines Stars geht, nicht nur den Star selbst. Es ist wichtig, dass wir weiterhin produzieren und verschiedene Inhalte planen, um weitere Stars wie SNSD unter dem System zu kreieren.”

Kim betonte die Weiterführung der Hallyu läge nicht an den Stars, sondern an der Produktion und dem Mechanismus hinter Stars wie SNSD. Noch mehr Aufmerksamkeit muss auf Dinge wie YouTube und SM’sProduktionssystem gelegt werden, damit die Hallyu längerfristig erhalten bleibt.

Quelle: BNT News via Nate

Englisch: akp

Deutsch: ChromeChan

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Interview, K-POP, SM Entertainment

Cho PD’s Block B wird von YG und SM Entertainment beeinflusst

Cho PD erregte viel Aufmerksamkeit als er letztes Jahr erklärte, er werde eine eigenen Hip Hop Gruppe produzieren. Kürzlich erzählte er, dass die Gruppe Block B heißen wird und nicht nur Cho PD sie musikalisch produzieren wird, sondern ganz vom Anfang mit dabei war, vom Casting, zum Planen bis zum Marketing.

Als gefragt wurde, wen er als Vorbild für seine Gruppe nahm, verriet er: Yang Hyun Suk, der momentan YG Entertainment leitet und Lee Soo Man von SM Entertainment sind beide Seniors, die mich stark geprägt haben, mit den Ratschlägen, die sie mir gaben.”Vor Jahren, nur Tage vor seinem Debüt, erzählte Yang ihm: “Auch wenn du 200%, 300% mit deiner Arbeit zufrieden bist, sobald du die Augen öffnest, bist du nicht mehr zufrieden damit. So ist Musikproduktion. Um die Chance auf einen Erfolg zu erhöhen, musst du unendlich viel Mühe hineinstecken.”

Er besann sich auf diesen Rat und kommentierte: “Zu der Zeit dachte ich nicht an das, was er sagte, aber jetzt, jedes Mal, wenn ich ein neues Album produziere, habe ich die Angewohnheit entwickelt, mir diese Worte nochmals durch den Kopf gehen zu lassen. ich denke es sind Worte wie diese, die die besten Ratschläge sind, die man je an seine Junioren weitergibt.”

Jahre später stand Cho PD an einer Kreuzung seiner Karriere, denn er war lange zeit weg. Nachdem er herausfand, dass Cho PD daran dachte, aufzuhören, rief  Lee Soo Man ihn in sein Büro und hielt ihm drei Stunden lang einen Vortrag über die Geheimnisse von SM’s Erfolg, internationaler Arbeit und die ganzen Fehler, die der Firma unterlief.

„Es ist eine Ausnahme in jeder Industrie, dass ein Mann seines Status einen Junior zu sich ruft, der gerade eine wichtige Entscheidung zu treffen hat, und ihm so viel hilft. Die Information, die er mir als Pionier des chinesischen und japanischen Marktes gabt, waren eine große Hilfe.“

Zuvor betonte er, wofür Block B steht und worin sie sich von anderen unterscheiden, als er ihre Produktion erwähnte. “Ich bin nicht dem YG und SM Style abgeneigt.  Ich wurde ein Fan von ihnen, als ich sie studierte. Was uns im Vergleich dazu fehlte, wie unsere Ressourcen und Kreativität, dafür müssen wir mit Talent aufkommen. Ich betonte die Wichtigkeit, unsere Stärke zu finden und das zu unserer Fähigkeit zu machen, dazu natürlich die Stärken von SM und YG mit eingebracht.”

Cho PD: “Die Hallyu ist ein Licht der Hoffnung in unserer Musikindustrie, die gerade im Wandel ist. Die Hallyu hat eine Basis geschaffen, damit unsere Industrie länger bestehen kann. Nun ist es Zeit, dass wir zusammenkommen mit unseren individuellen Fähigkeiten und es sind meine zwei Seniors, die die Vorbilder für diesen Wandel sind, mit ihrer Liebe für ihre Junioren.”

Quelle: OSEN via Daum

Englisch: akp

Deutsch: ChromeChan

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Interview, K-POP, SM Entertainment, YG Entertainment