Reporter decken die dunkle Realität hinter Celebrity Auditions auf

Bei der am 18. Februar ausgestrahlten Episode von KBS’s “VJ Special Forces” wurde die alarmierende und zugleich schockierende Wahrheit hinter Celebrity Auditions enthüllt.

Reporter der Show untersuchten undercover, was eigentlich hinter den Kulissen bei Auditions abläuft und was hoffnungsvolle Trainees aushalten müssen, vor allem weil immer mehr Teenager sich eine Karriere als Celebrity wünschen.

Ein Trainee erzählte:  “Sogar ich wusste, dass ich in meinem Zustand nicht in der Lage war, mein ganzes Potenzial zu zeigen. Trotzdem gaben sie mir ein positives Feedback. Aber nachdem ich das Vorsprechen bestanden hatte, forderten sie mich dazu auf  $2,700 USD zu bezahlen.”

Der Trainee wurde auch darum gebeten den Direktor ihrer Agentur anzurufen, ohne ihm zu sagen, dass er aufgenommen wurde. Als er über die Vertragskosten, zu denen sie gezwungen wurde sie zu bezahlen, ausgefragt wurde, antwortete er: “Es gibt heutzutage keine Agenturen, die dich 100% finanziell unterstützen. Da wir dich 100% unterstützen, verlass uns nicht. Auch wenn du sagst, dass wir dich zu sexuellen Taten genötigt haben, wirst du letzten Endes trotzdem nichts zu sagen haben.”

Als sie dieses schockierende Statement hörten, gingen die Reporter mit versteckten Kameras zu der Agentur. Von Außen her sah die Agentur auch nur aus, wie jede andere und als sie gefragt wurden, welche Celebrities sie unter Vertrag hätten, hatten sie keine Probleme damit, sie alle aufzulisten.

Die Reporter konnten sofort mit der Agentur kontrahieren, allerdings unter der Bedingung, dass sie $4,000 USD bezahlen mussten. Der Vertrag hatte einen klaren Absatz, der den Trainees untersagt einen Erstattungsantrag zu stellen.

Eine andere Trainee die darauf hoffte, eine Schauspielerin zu werden, enthüllte: “Die Agentur sagte, dass sie jemanden für eine kleine Rolle suchen würden und wollten mich persönlich treffen. Stattdessen schleppte er mich zu sich nach Hause und zwang mir einige Drinks auf. Er meinte, er wollte dadurch mein Limit testen.  Nach einer Weile, verklebte er meinen Mund mit Klebestreifen, sodass ich nicht schreien konnte und meinte, dass, wenn ich ein Celebrity werden wollte, mit ihm Sex haben müsste.”

Was die Zuschauer noch mehr schockierte, war, dass sie zu der Zeit, als all das passierte, noch nicht einmal ihr drittes Jahr an der junior High School begonnen hatte.

Quelle: Newsen via Daum

Englisch: allkpop

Deutsch: 21diadems

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s