Yamashita Tomohisa über mögliches koreanisches Album, seine Liebe zur koreanischen Kultur und seinen Wunsch mit JYJ’s Jaejoong zusammen zu arbeiten

Japanischer Idol Star Yamashita Tomohisa (a.k.a. Yamapi) nahm am 24. Februar an einer Pressekonferenz teil und erzählte von seiner Liebe zur koreanischen Kultur. Das Interview begann mit Fragen über die Unterschiede zwischen der japanischen und der Koreanischen Musikindustrie.

Die Reporter fragten den Star, was er für die treibende Kraft oder das Geheimnis für den langen Zusammenhalt japanischer Idol Gruppen hält, woraufhin er antwortete: “Ich bin mir nicht sicher, ob man es ein Geheimnis nennen kann, aber ich denke, dass der Zusammenhalt daher kommt, dass die Zeit, die sie miteinander verbringen, strikt von der Zeit, die sie allein verbringen, getrennt ist.“

Beliebte Gruppen wie SMAP, V6 und Kinki Kids hielten ihre Positionen an der Spitze für jetzt schon zehn Jahren aufrecht. Letztes Jahr feierten Arashi ebenfalls ihren 10. Geburtstag.

Der Idol wurde über seine Meinung zu den Unterschieden zwischen J-Pop und K-Pop Songs gefragt. “J-pop hat eine einzigartige Musikwelt, die nur Japan hat. Koreanische Musik hat viele starke Rhythmen und Beats, die einen dazu bringen aufzustehen und sich zu bewegen. Die Balladen haben ebenfalls großartige Melodien.

Themenwechsel: Was er wohl von koreanischen Mädchen halte? Auf diese Frage antwortete er: “Sie sind sexy und gleichzeitig auch niedlich. Jeder Mann mag diese Art von Charme, egal wo er gerade in der Welt ist. Ich habe sogar eine(n) koreanische(n) Freund/in, den/die ich in einer japanischen Rundfunkhalle getroffen habe. Wir tauschten unser Nummern aus und durch den Einfluss dieser Person, wollte ich zwei oder drei Jahre später auf einer koreanischen Bühne auftreten.”

Er fuhr fort: “Außerdem liebe ich koreanisches Essen. Ich mag Kimchi wirklich sehr und esse es häufig. Samgyeopsal, Samkyetang, Tofu und Bibimbap sind auch toll. Ich habe viele koreanische Dramen im japanische TV gesehen. Außerdem habe ich beobachtet, dass Koreaner sehr auf die Produktion hinter ihrer Musik und ihren Musik Videos .”

Als er auf seinen ersten Besuch Koreas im Jahr 2008 angesprochen wurde, erklärte er: “Das ist das erste Mal, dass ich hier arbeite, aber ich habe bereits mehrere Male das Land besucht. Ich kam zuerst mit meiner Familie, dann mit Freunden und einmal allein.”

Danach wurde er über seine Gruppenmitglieder von NEWS ausgefragt, woraufhin er enthüllte: “Ich konnte die anderen Gruppenmitglieder in letzter Zeit nur ziemlich selten sehen, aber ich denke darüber nach, ‘kim’ (getrockneten Seetang) mit ihnen zu teilen.”

Yamapi setzte fort: “Ich habe großes Interesse an Collaboration Dramen mit Korea und würde gerne mit koreanischen Schauspielern zusammenarbeiten. Ich bin auch mit Jaejoong befreundet, sollte sich also die Gelegenheit ergeben, möchte ich gerne mit ihm zusammen arbeiten. Jaejoong und ich haben versprochen, dass wir eines Tages zusammen arbeiten werden. Ich würde es wirklich gerne machen.“

Die beiden freundeten sich an, als TVXQ noch zu fünft waren und ihre Promotions in Japan hielten. Yamashita und Jaejoong gingen sogar zusammen zu einem Lady Gaga Benefizkonzert. Außerdem sind Yamapi’s Schwester, Yamashita Rina, und seine Mutter große Fans von TVXQ.

Am ende erzählte er sogar stolz: „Ein  Song aus meinem Album ‘Last Love Song‘ wurde von einem Koreaner komponiert.”

Yamashita Tomohisa ist, wie bereits erwähnt, Mitglied von NEWS, einer von Japan’s größten Pop Gruppen unter Johnny’s Entertainment, Japan’s größter und berühmtester Agentur. Yamapi besuchte Korea, um sein Soloalbum “SUPERGOOD, SUPERBAD“ zu promoten und performte daher seinen Song “Party Don’t Stop” bei Mnet’s ”M! Countdown“.

Nach seiner Performance von “Party Don’t Stop” verriet er: “Eines Tages würde ich gerne ein auf Koreanisch gesungenes Album veröffentlichen.”

Sein Album “SUPERGOOD, SUPERBAD,” wurde am 26. Januar in Japan veröffentlicht und landete auf dem ersten Platz von Japan’s Oricon Chart. Es wird am 2. März in Korea veröffentlicht werden, woraufhin ein erstes Konzert in Korea Mitte April stattfinden wird.

Yamashita Tomohisa wurde erstmals durch seine Rolle in “Code Blue“, einem japanischen Medizin Drama, dass sich an großer Beliebtheit, sowohl in Japan, als auch im Ausland, erfreute, bekannt.

Als er über seine Beliebtheit ausgefragt wurde, lachte Yamapi etwas schüchtern und sagte: “Es ist peinlich für mich, mit meinem eigenen Mund über meine Beliebtheit zu reden. Mein Ziel ist es einfach nur hart zu arbeiten und die Liebe der Fans zu erhalten.”

Yamapi versprach seinen Fans außerdem, dass er „sich beim Koreanisch Lernen anstrengen wird“, sodass er schon bald ein koreanisches Album rausbringen kann.

Quellen: SPN, TV ReportOSEN via Nate

Englisch: allkpop

Deutsch: 21diadems

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter J-POP

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s