JYJ’s fangemachtes Internetradio schließt nach 4 Tagen

Das Internetradio, das durch JYJ’s Fans kreiert wurde, ist nun, vier Tage nach der Eröffnung, geschlossen worden.

Die Eröffnung von ‘ilovejyj.com‘ brachte eine Flut an Besuchern, sodass der Server aussetzte. Die Admins entschieden sich, es am 4. März offiziell zu starten, aber als Fans die Seite besuchten, fingen die Probleme an.

Fans entdeckten, dass Bilder, Videos und die anderen Inhalte ohne eine Genehmigung genutzt wurden. Dazu haben die Admins versucht, Fanmeeting Tickets von JYJ’s Agentur zu bekommen, weshalb man sich über die Arroganz der Admins beschwerte.

Hinzu kam dass die Station ein Interview einer Politikerin veröffentlichte, die nichts mit Park Yoochun zu tun hatte. Obwohl die Admins sich entschuldigten und es später klärten, kritisieren Fans weiterhin die Station, als sie herausfanden, dass die Admins “schlecht über  Kim Junsu sprachen”, weshalb Fans verlangten, den Sender zu schließen.

Am 8. März kam folgende Notiz von den Administratoren:

“Wir möchten uns gerne dafür entschuldigen, das Fandom gestört zu haben, und ab heute, wird der Sender geschlossen. Das Team, das gerade daran arbeitet, alles herunterzufahren, ist besorgt, welche negativen Effekte es auf JYJ haben könnte. Wir fühlten, dass diese kurze Zeit der Ausstrahlung mehr Verwirrung gebracht hat, jedes Mal, als wir der Öffentlichkeit eine Sendung brachten.

Im Glauben, dass keiner den noch übrig gebliebenen Team Mitgliedern mehr vertraur, entschieden wir uns, diesen Sender zu schließen.

Wir möchten uns bei JYJ und ihren Familien entschuldigen, ihren Agenten und Bekannten. Jeder, der mit guter Sicht unser Projekt verfolgt hat, wir sind dankbar und entschuldigen uns für die Hilfe und die Unterstützung, die man uns gab.”

Ein Sprecher der Station: “Wegen meiner Unaufmerksamkeit habe ich JYJ, ihren Familien und all ihren Bekannten geschadet, die sich für ein Interview bereit erklärten. Dafür möchte ich mich entschuldigen. Unser Internetradio wird wegen meiner Unachtsamkeit geschlossen. Über hundert Mal möchte ich mich entschuldigen.”

Inmitten dieses Chaos entschuldigte sich ein Vertreter der Radiosendung.

Am Einfang des Café’s des Internetradios schrieb sie: “Ich entschuldige mich, euch so lange habe warten lassen. Ich bin Helena, Es-Vertreterin des Internet-Radio-Senders.

“Wegen mir waren JYJ, ihre Familien, Interviewer und Fans verletzt. Dafür verbeuge ich mich tief und entschuldige mich aufrichtig. Insbesondere tut es mir leid für die Eltern der drei Sänger, daher ging ich heute zuerst zu Jaejoong’s Eltern, um mich zu entschuldigen. Sobald ich in Kontakt mit den Eltern der anderen beiden komme, werde ich mich persönlich entschuldigen.“

Helena empfindet den Schluss der Station als ihren Fehler. “An alle, die Mitglieder und zu fleißigen Mitarbeitern wurden, es tut mir leid und ich danke euch. Auch allen, die uns mit Interesse verfolgten und uns sympathisierten und auch, so bitter es auch ist, auch an die, die uns denunzierten… ich danke euch aufrichtig.”

Quelle: Newsen via Nate

Englisch akp

Deutsch: ChromeChan

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fanstuff, JYJ, K-POP

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s