Brian Joo äußert sich zu Plagiat Vorwürfen

Brian Joo musste sich seit Kurzem Plagiat Vorwürfen stellen und seine Agentur verriet nun seine Position zu der ganzen Sache.

Jellyfish Entertainmenterklärte am 18. April:Besagter Song, ‘The Components of Tears’ ist ein Song, den wir von Drew Ryan Scott bekamen und es ist derselbe Song, den wir auf YouTube hochluden.”

Ausländische Komponisten laden manchmal ihre Songs bei YouTube und anderen Seiten hoch, um sie zu verkaufen. Es tut uns leid, dass wir das nicht früher erkannten und diese Verwirrung zuließen, sodass einige dachten, dass Brian den Song gestohlen hätte.”

Einige Netizens glaubten, dass Brian’s Main Song “The Components of Tears” eine direkte Kopie von Drew Ryan Scott’s “Domino“ war; noch verwirrender wurde es, als erkannt wurde, dass Brian’s Track “Domino (The Components of Tears)” auf dem selben Album zu finden war.

So, wie wir es schon immer taten, werden Brian und die anderen Künstler der Agentur immer versprechen, ihre Fans die beste und schönste Musik zu schenken.”

Brian Joo’s “Domino”

Drew Ryan Scott’s “Domino”

Quelle: Sports Chosun

Englisch: akp

Deutsch: ChromeChan

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Brian Joo, K-POP

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s