Autopsie zeigt Kim Yuri beging nicht Selbstmord

Gestern berichteten Medien, dass Supermodel Kim Yuri Selbstmord beging, indem sie sich selbst vergiftete. Ergebnisse der Autopsie zeigten aber, dass es weder Selbstmord, noch Mord war.

Am 20. April berichtete die Kangnam Polizei: “Es gab weder Anzeichen auf innere oder äußere Verletzungen, noch auf Vergiftung. Die Medienberichte über ihren Tod sind komplett falsch.”

Zum Todeszeitpunkt wog Kim Yuri 47 kg bei einer Größe von 177 cm. Weil Ermittler während der Autopsie Essen in ihrem Körper fanden, schlossen sie Magersucht als eine Möglichkeit aus. Sie fanden aber Beruhigungsmittel und Medikamente.

Weitere Tests werden durchgeführt, um die genaue Todesursache zu ermitteln

Quelle: Medical News Today via Nate

Englisch: allkpop

Deutsch: 21diadems

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s