Schlagwort-Archive: Avex

JYJ’s DVD und Album NICHT bei Oricon Charts – JYJ’s Agentur spricht sich aus

JYJ Fans haben nun wieder ein neues Gesprächsthema, denn man hat nun entdeckt, dass Japan’s Oricon Chart JYJ’s Album aus ihrem Ranking genommen haben.

Sprecher der Oricon: “JYJ’s ‘DVD Memories in 2010‘ und ihr Album ‘Thanksgiving Live in Dome Live CD‘ werden beide nicht bei den Charts berücksichtigt.”

Oricon zufolge wurde die Entscheidung wegen Avex Entertainment’ getroffen. Die japanische Agentur behauptete, dass ihre Verträge September 2010 mit JYJ ungültig sind. Daher brachte die Pause in ihren japanischen Aktivitäten die Diskussion auf, ob JYJ’s Alben weiterhin verkauft werden sollten. Avex waren einverstanden, die Alben zu releasen, unter der Bedingung, dass das Trio ihre Releases nicht wegen Profit promoten.

Die Alben wurden am 2. März veröffentlicht, aber Oricon erklärten, sie würden das Album nicht bei Rankings berücksichtigen, da es eine Form der Werbung wäre.


Am Morgen des 9. März veröffentlichte  JYJ’s Sprecher ein offizielles Statement dazu. Per Star News:Es ist unmöglich, dass Avex JYJ davon abhalten wollen, in Japan zu promoten, und trotzdem wollen sie das Recht auf die Verkäufe und Profit von JYJ’s Alben behalten.”

Es ist extrem traurig, dass solche Situationen nicht nur koreanischen Fans, sondern auch japanischen Fans schaden, die nichts tun, sondern nur geduldig auf JYJ’s Rückkehr warten. Die Künstler wurden nicht von Avex befragt. Wir hoffen, dass diese Sachte sofort richtiggestellt wird.”

“Das ist eine unfaire Behandlung.”

Quelle: Source + Photos: Star News via Daum, OsenStar News via Nate
Englisch: akp
Deutsch: ChromeChan

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter J-POP, JYJ, K-POP

After School eröffnen ihre offizielle japanische Website

Berichten von Pledis Entertainment zufolge, wie After School sich auf den Durchbruch in den japanischen Musikmarkt vorbereiten, hat die Gruppe jetzt ihre offizielle japanische Website eröffnet!

Die Website enthält die neuesten News über After School, zusammen mit den Profilen jedes Mitgliedes und eingebaute Links zu ihren Musik Videos.

Es gab außerdem noch Gerüchte, dass sie Verträge mit der japanischen Agentur AVEX gemacht hätten, jedoch wurden sie noch nicht bestätigt. Mit After School’s Collaboration mit AVEX Künstlerin Amuro Namie für ihr erstes japanisches Projekt stehen die Chancen, dass diese Gerüchte sich als wahr befürworten, nicht sehr gering.

Falls ihr euch die Website anschauen wollt, dann klickt einfach hier.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter After School, K-POP

Avex über SME Künstler + TVXQ

Anscheinend haben SME und Avex ihren Streit beiseite gelegt und auch die Gerüchte, dass BIG BANG anstelle von DBSK treten könnten, haben sich hiermit wohl erledigt:

Wir, die Avex group und S.M. Entertainment Japan Inc. haben seit dem Anfang exklusive Vertraäge für Künstler wie BoA, Tohoshinki (TVXQ) und J-Min geschlossen. Wir haben eine kooperative Beziehung aufgebaut und im Moment versuchen wir, die Beziehung weiter auszubauen.

Neben den bisher genannten Künstlern haben wir vor Kurzem Verträge mit SUPER JUNIOR und f(x) geschlossen, die beide in Korea sehr beliebt sind.  SUPER JUNIOR und f(x) werden beide den japanischen Musikmuarkt unter S.M. Entertainment Japan Inc. betreten und sie werden auch unter der Avex Group arbeiten, als Recordlabel und Management Agentur. Wir hoffen, dass ihr diese Künstler unterstützen werdet.

So wie es steht, werden Tohoshinki nur mit Yunho und Changmin weitermachen.

Wir hoffen, dass ihr alle der genannten Künstler – BoA, Tohoshinki, J-Min, SUPER JUNIOR und f(x)- unterstützen werdet.

-Die Boy Group SUPER JUNIOR debütierten in 2005 und bestehen aus 13 Mitgliedern.

-In 2009 debütierte die Girl Group f(x) mit 5 Mitgliedern.

Quelle: avex

Englisch: tokyohive

Deutsch: ChromeChan

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter J-POP, K-POP, SM Entertainment

BIG BANG als Ersatz von JYJ bei Avex?

Die japanische Website Cyzowoman brachte ein interessantes Gerücht auf die Welt, das sich um die K-POP Gruppen JYJ und BIGBANG dreht. Die Quelle, die die Website zitiert, ist das Modemagazin Edge Style.

Die Gerüchte basieren auf mehreren Insidern der Musikindustrie von verschiedensten Labels in Japan. JYJ arbeiteten an dem globalen Album The Beginning mit vielen berühmten Produzenten aus Amerika und wenn es möglich ist, planen sie ein Konzert in Japan noch vor Jahresende. Ein Insider erklärte: “JYJ planen im November nach Japan zu gehen und ein geheimes live Meeting abzuhalten, um sich bei japanischen Fans zu bedanken. Da sie aber Probleme mit ihrem Management Team haben, können sie aber keinen Ort für ein Konzert mieten und bis jetzt ist noch nichts bestätigt worden.“

Diese Insider sagten auch, dass es ein unangenehmes Gefühl gibt, das die Existenz von JYJ bedroht und das heißt genauer… die koreanische Gruppe BIG BANG. Es gibt Gerüchte, BIG BANG würden Universal Music Japan verlassen, um sich mit AVEX zu verbinden und JYJ zu ersetzen. Wenn JYJ nicht bald zum japanischen Markt zurückkehrt, werden BIG BANG ihre Beliebtheit übernehmen und JYJ würden ihren Platz in Japan verlieren.

BIG BANG’s Kolleginnen bei YG Entertainment, die Gruppe 2NE1, unterschreiben kürzlich mit AVEX’s Sub Label Rhythm Zone. Auch wenn es ein Gerücht ist, könnte ein Körnchen Wahrheit darin stecken?

Quelle: cyzowoman + Edge Style
Englisch: tokyohive

Deutsch: ChromeChan

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter BIG BANG, JYJ, K-POP

2NE1 unterschrieb einen Vertrag it Avex!

Im August lief die Gerüchteküche heiß, denn es hieß 2NE1 würden in die Fußstapfen von Big Bang treten und den Musikmarkt Japans erobern wollen, und zwar durch einen Vertrag mit Japan’S erfolgreicher Musikagentur Avex.

Nun wurde es bestätigt, denn Avex verrieten es auf 2NE1’s offizieller Website von Avexnet, sowie auf 2NE1’s offizieller japanischer Seite, kreiert von YG.

Nach den Informationen auf der Website wird 2NE1’s Debütalbum in Japan am 8. Dezember veröffentlicht werden, zusammen mit einer CD+DVD Bonus Version.

Herzlichen Glückwunsch an 2NE1! Sie werden bestimmt viel Erfolg haben!

Hier sind noch die japanischen Websites:

http://www.2ne1.jp/

Quelle: allkpop

Deutsch: ChromeChan

Ein Kommentar

Eingeordnet unter 2NE1, J-POP, K-POP, YG Entertainment

Ließ Avex JYJ wegen SNSD fallen?

Am 27. September wurde ein Artikel bei Japan’s Asahi News veröffentlicht, mit dem Titel “DBSK’s Comeback potenzial, bei dem es um Avex ging, die JYJ’s Promo-aktivitäten stoppten, da der Vertrag mit JYJ Avex daran hindert, neue koreanische Stars zu rekrutieren. Der Artikel erklärte, dass Avex Unterstützung für JYJ einen Bruch in der Beziehung zwischen Avex und SM Entertainment zur Folge hatten, sodass SNSD einen Vertrag mit Universal eingingen.

Aera, der Autor des Artikels, meint, dass Avex Trennung von JYJ ein Akt der Unterwerfung gegenüber SME und anderen koreanischen Agenturen darstellt.

Aera schrieb: “Es ist normal in Korea, dass Firmen Millionen investieren, um Künstler seit ihrer Kindheit zu trainieren und zu promoten. Korea’s Unterhaltungsindustrie macht es unvermeidlich, dass Verträge eine bestimmte Dauer haben müssen, um Profit zu garantieren. JYJ’s Trennung von SM durch Gerichtsprozesse war wie ein Schlag für SM und Korea’S Business. Als Avex JYJ half, was das eine direkte Konfrontation mit SM.

Als SNSD und KARA einen Vertrag mit Universal unterzeichneten und 2PM zu Sony gingen, musste Avex bemerken, dass sie keine neuen koreanischen Künstler engagieren konnten. Am Ende entschlossen sie sich dazu, die nur minimal profitable Gruppe JYJ aufzugeben, um eine Chance zu bekommen, die neue Generation von ‘DBSK’ unter Vertrag zu nehmen.

So wie in Korea, wo Berühmtheit nichts als eine Seifenblase ist, war DBSK’s Beliebtheit gesunken, sobald sie sich trennten. AUch in Japan gab es negative Kommentare zu JYJ’s Aktivitäten.

Aera beendete den Artikel mit der Frage, ob JYJ eine erfreuliche Zukunft vor ihnen hätten.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter J-POP, JYJ, K-POP, SM Entertainment