Schlagwort-Archive: Cho PD

Block B’s Debüt MV Teaser

Im Februar kündigte Produzent/Rapper Cho PD an, dass er eine neue Boygroup mit dem Namen Block B formen würde, deren Wurzeln im Hip Hop lägen. Er kreierte ein einzigartiges Trainingsprogramm, um ihre Talente als Künstler und nicht nur als Performer auszuarbeiten. Es wird berichtet, dass sie 100 Songs schreiben mussten, um ihre Songwriterfähigkeiten auszubauen. Außerdem mussten sie mit Underground Hip Hop Künstlern und Choreografen arbeiten.

Jetzt wurde ein Debüt MV Teaser im Netz veröffentlicht und viele freuen sich bereits jetzt schon auf die Gruppe.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Block B, K-POP, Teaser

Cho PD lässt Block B alle musikalischen Freiheiten

Produzent Cho PD erregte Aufmerksamkeit, als er Pläne für die Boygroup Block B ankündigte.

Es ist überall bekannt, dass CEOs der Agentur und Senior Produzenten die musikalische Richtung für Rookies bestimmen. Es ist auch normal geworden, dass diese Produzenten entscheiden, wenn die Rookies nicht genug Erfahrungen haben, das Copyright an sich zu nehmen, wenn es um die Produktion geht. AUch wenn viele gegen diesen Trend gehen wollen, ist Cho PD einer der wenigen, der es auch umsetzt.

Der Produzent verriet, dass er keinen Song in Block B’s Debütalbum angerührt hat oder ihre Arbeit unter seinem Namen debütieren lässt.

Er erklärte: “Beliebtheit kann schwinden, aber Talent wird immer bleiben. Ich möchte, dass meine Künstler selbst wachsen können. Ihnen zu erlauben, ihr rechtmäßiges Copyright zu bekommen, verlängert die Dauer ihrer Karriere.”

“CEOs und Produzenten, die nur für ihren eigenen Gewinn arbeiten, sind nicht nur selbstsüchtig, sondern hindern die Künstler von den Möglichkeiten, die sie brauchen. Wenn sie wirklich eine Botschaft haben, die sie übermitteln wollen, sollten sie die Mitglieder helfen, diese auszudrücken und sie sie selbst schreiben lassen. Es  gibt Instanzen, wo Leute ihre Namen zu den Co-Produzente setzten und Copyrights annehmen, obwohl sie nichts getan haben. Für mich, ist das altmodisch und undemokratisch und ich bin mir sicher, dass so ei System nicht lange halten wird.”

Cho PD erwähnte auch, dass er verschiedene Systeme ausprobieren wird, um Probleme im Keim zu ersticken. Zum Beispiel werden die Jungs ihren Fanclub selbst leiten dürfen.

Block B werden offiziell am 14. April debütieren.

Quelle: Sports World via Naver, Newsen

Englisch: akp

Deutsch: ChDromeChan

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Block B, Cho PD, K-POP

„Birth of a Great Star“ Teilnehmer debütiert mit Cho PD’s Block B

Ein Teilnehmer bei MBC’s “Birth of a Great Star” wird als Teil von Cho PD’s neuer Hip Hop Gruppe Block B debütieren!

Ursprünglich war sein Debüt nicht vorhergesehen, denn er verletzte sich am Knie und konnte nicht mit Block B trainieren. Sein Zustand hat sich aber stark verbessert und Cho PD entschied sich für sein Debüt in der Gruppe.

Am 24. März verriet Block B’s Choreografie Direktor Go Yoon Young: “Wir dachten, dass er sich nicht rechtzeitig erholt, um das Musikvideo der Gruppe zu drehen, aber als der Tag nahte, zeigte er Entschlossenheit und schaffte es, schnell gesund zu werden.”

Dieses noch anonyme Mitglied wurde während der “Great Camp” Episode von “Birth of a Great Star” eliminiert. Später versuchte er sich bei Cho PD’s Audition und schaffte es bis zu den Aufnahmen für Block B’s Titelsong von Komponist Assbrass.

Cho PD: “Letzte Woche sah ich, wie er bei Musikvideo- und Albumfoto-shootings teilnahm und fühlte, dass sich nun alles fügte. Ich bin sehr glücklich mit den Ergebnissen.”

Die 7.köpfige Boygroup wird am 14. April debütieren.

Quelle: Star News via Nate

Englisch: akp

Deutsch: ChromeChan

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Block B, Cho PD, K-POP

Cho PD erkennt G-Dragon als repräsentativen Idol Musiker an

Sänger und Produzent Cho PD, der Big Bang’s G-Dragon zuvor schon mehrere male gedisst hat, hat ihn endlich anerkannt.

Am 16. März erklärte Cho PD durch seine Agentur: “Jeder Idol Sänger sollte die Kompetenz von Musikern wie BIG BANG haben.” Er bewertete Idol Group Big Bang und Produzent G-Dragon mit guten Noten.

Cho PD trainiert im Moment Idol Group Block B’s Mitglieder im Schreiben und Komponieren eigener Songs. Um ihre Fähigkeit als Singer-Songwriter zu fürdern, übten sie auch das Arrangieren ihrer Songs.

Cho PD:

In der ersten Generation von Idols, wie Seo Taiji & BoysDeux und Hyun Jin Young, schrieben die Mitglieder ihre eigenen Songs und waren talentierte Tänzer. Es ist wahr, dass die nachfolgenden Generationen von Idols sich auf Schauspiel, Variety und anderen Feldern außer der Musik widmen… Man kann BIG BANG’s G-Dragon als repräsentativsten Musiker in seiner Generation von Idols nehmen.

Diese Bemerkung erregte viel Aufmerksamekti, denn in der Vergangenheit disste Cho PD G-Dragon schon mehrere Male. Es scheint aber, dass er, nachdem er eine Idol Group trainierte, G-Dragon als wichtigen Idol Musiker anerkannt hat.

Quelle: Star News via Nate

Englisch: akp

Deutsch: ChromeChan

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter BIG BANG, Cho PD, K-POP

Cho PD’s Block B wird von YG und SM Entertainment beeinflusst

Cho PD erregte viel Aufmerksamkeit als er letztes Jahr erklärte, er werde eine eigenen Hip Hop Gruppe produzieren. Kürzlich erzählte er, dass die Gruppe Block B heißen wird und nicht nur Cho PD sie musikalisch produzieren wird, sondern ganz vom Anfang mit dabei war, vom Casting, zum Planen bis zum Marketing.

Als gefragt wurde, wen er als Vorbild für seine Gruppe nahm, verriet er: Yang Hyun Suk, der momentan YG Entertainment leitet und Lee Soo Man von SM Entertainment sind beide Seniors, die mich stark geprägt haben, mit den Ratschlägen, die sie mir gaben.”Vor Jahren, nur Tage vor seinem Debüt, erzählte Yang ihm: “Auch wenn du 200%, 300% mit deiner Arbeit zufrieden bist, sobald du die Augen öffnest, bist du nicht mehr zufrieden damit. So ist Musikproduktion. Um die Chance auf einen Erfolg zu erhöhen, musst du unendlich viel Mühe hineinstecken.”

Er besann sich auf diesen Rat und kommentierte: “Zu der Zeit dachte ich nicht an das, was er sagte, aber jetzt, jedes Mal, wenn ich ein neues Album produziere, habe ich die Angewohnheit entwickelt, mir diese Worte nochmals durch den Kopf gehen zu lassen. ich denke es sind Worte wie diese, die die besten Ratschläge sind, die man je an seine Junioren weitergibt.”

Jahre später stand Cho PD an einer Kreuzung seiner Karriere, denn er war lange zeit weg. Nachdem er herausfand, dass Cho PD daran dachte, aufzuhören, rief  Lee Soo Man ihn in sein Büro und hielt ihm drei Stunden lang einen Vortrag über die Geheimnisse von SM’s Erfolg, internationaler Arbeit und die ganzen Fehler, die der Firma unterlief.

„Es ist eine Ausnahme in jeder Industrie, dass ein Mann seines Status einen Junior zu sich ruft, der gerade eine wichtige Entscheidung zu treffen hat, und ihm so viel hilft. Die Information, die er mir als Pionier des chinesischen und japanischen Marktes gabt, waren eine große Hilfe.“

Zuvor betonte er, wofür Block B steht und worin sie sich von anderen unterscheiden, als er ihre Produktion erwähnte. “Ich bin nicht dem YG und SM Style abgeneigt.  Ich wurde ein Fan von ihnen, als ich sie studierte. Was uns im Vergleich dazu fehlte, wie unsere Ressourcen und Kreativität, dafür müssen wir mit Talent aufkommen. Ich betonte die Wichtigkeit, unsere Stärke zu finden und das zu unserer Fähigkeit zu machen, dazu natürlich die Stärken von SM und YG mit eingebracht.”

Cho PD: “Die Hallyu ist ein Licht der Hoffnung in unserer Musikindustrie, die gerade im Wandel ist. Die Hallyu hat eine Basis geschaffen, damit unsere Industrie länger bestehen kann. Nun ist es Zeit, dass wir zusammenkommen mit unseren individuellen Fähigkeiten und es sind meine zwei Seniors, die die Vorbilder für diesen Wandel sind, mit ihrer Liebe für ihre Junioren.”

Quelle: OSEN via Daum

Englisch: akp

Deutsch: ChromeChan

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Interview, K-POP, SM Entertainment, YG Entertainment

Cho PD kreiert neue Hip Hop Gruppe „Block B“

Cho PD hat verraten, dass er 1,4 Mio. $ in eine neue 7-köpfige Hip Hop Gruppe investiert, und zwar durch sein “Creating Korea’s Eminem Project.”

Cho PD erklärte am 16. Februar: “I werde nicht Künstler kreieren, die Eminem kopieren, sondern Künstler, die so großen musikalischen und sozialen Einfluss nehmen, wie Eminem. Die Industrie hat noch keinen Künstler gesehen, der den stärksten Punkt des Raps genutzt hat, also den Zuhörern Botschaften zu überbringen. Ich glaube, nun ist es Zeit, das in die ohnehin schon schwierige koreanische Musikindustrie zu bringen.”

Die neue Gruppe wird “Block B“ heißen und aus Mitgliedern bestehen, die sich mit Hilfe von Underground Rappern entwickelt haben; sie erhielten auch Training in Choreografie. Andere Hip Hop Künstler haben auch diese Trainees überwacht, wie zum Beispiel Verbal Jint, Skull und Rhymer.

Cho PD: “Underground und öffentliche Aktivitäten in ihr Training mit einzubringen, ist etwas, das in der Pop-Industrie noch nie getan wurde, in der trainierte Sänger und Indie Groups dominieren. ”

Block B bereiten sich gerade für ihr Debüt im April auf und werden bald die Steckbriefe der sieben Mitglieder veröffentlichen.

Quelle: Economic News via Nate

Englisch: allkpop

Deutsch: ChromeChan

Ein Kommentar

Eingeordnet unter K-POP

Cho PD hört auf!

Nachdem sein letztes Album Victory veröffentlicht wurde und BIG BANG’s G-Dragon wieder einmal gedisst hat, erklärte Cho PD plötzlich seinen Rückzug aus dem Showbiz!

Er wird bald nach dem letzten großen Konzert für seine Fans offiziell seine Karriere beenden. Er spielte schon lange mit dem Gedanken, da er es satt hatte, dass die heutige Musik nur bestimmten Trends folgt.

Ein Repräsentant sagte, “Für diejenigen, die ihn gut kannten, ist es nicht wirklich eine Neuigkeit.

Cho PD kommentierte in seinem letzten Album, “Manchmal sollten solche Alben in unserem Land veröffentlicht werden. Alben, die neues liefern, aber einen Mann arm machen.

Aber versteht das nicht falsch. Er wurde nicht aus der K-Pop-Szene geworfen und er hört auch nicht nur wegen dem ganzen Stress mit Big Bang Fans auf. Cho PD hört auf, einfach nur, weil er 34 ist und nach 11 langen jahren als Musiker ist es Zeit, diesen Part zu beenden.

Ich höre mit den Albumpromotions auf und führe das Leben vor meinem Debüt weiter. Aber ich plane noch eine letzte Performance mit diesem Album. Und ich mag es zwar als ‘the nation’s rapper’ bezeichnet zu werden, aber ich selbst bevorzuge, meine Musik mit ‚Pirate Radio’ zu vergleichen.

Viele G-Dragon Fans sind vielleicht wütend, aber die die K-pop Szene hat einen talentierten und sehr individualistischen Künstler verloren. Genau wie er sagte, klingen viele Songs heute ähnlich, aber Cho PD hatte immer einen eigenen Hip Hop Stil.

Cho PD’s Karriere wird mit seinem letzten Konzert am 11. März enden. Auch wenn Fans das bedauern. Man sollte seine Entscheidung respektieren und ihn sein Leben außerhalb des Blitzlichtgewitters genießen lassen, oder?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter K-POP, Sonstiges