Schlagwort-Archive: So Nyuh Shi Dae

SNSD’s „Mr. Taxi“ Full Audio

SNSD werden am 27. April ihre neue japanische Single “Mr. Taxi” rausbringen. Doch schon heute wurde der Full Audio Track veröffentlicht, um den Fans das Warten ein bisschen zu erleichtern.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter J-POP, K-POP, SNSD

Radio Rip von SNSD’s „Mr. Taxi“

Fans warten ungeduldig auf SNSD’s dritte japanische Single “MR. TAXI”, die am 27. April kommen soll, aber zwei Wochen vorher wurde schon ein Radio Rip im Internet hochgeladen, was aber eine eher geringere Qualität hat.

“MR. TAXI” sollte eigentlich am 13. April veröffentlicht werden, doch aufgrund der Naturkatastrophen im März wurde der Release der Single und des Albums verschoben.

Während wir also warten, können wir schon ein bisschen in den Song reinhören:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter J-POP, K-POP, SNSD

SNSD’s japanisches „Run Devil Run“ MV

Nachdem sie Fans aus ganzer Welt bereits gestern mit einem Ausschnitt ihres MV’s geteast haben, wurde heute das ganze japanische MV von SNSD’s “Run Devil Run” durch Japans SPACE SHOWER TV veröffentlicht.

Ihre Single “Mr. Taxi” wird dann am 27. April veröffentlicht werden. Alle Einnahmen werden an Hilfsorganisationen für die Opfer der Japankatastrophe gehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter K-POP, K-Pop MV, MV, SNSD

SNSD’s Preview für „Run Devil Run“ japanisches MV und Mr. Taxi

Im Januar veröffentlichten SNSD die japanische Version ihres Hit Songs “Run Devil Run“, um 2001 ihre Promotions in Japan zu starten.

Eine Preview für ihr kommendes MV wurde kürzlich durch eine japanische Variety Show veröffentlicht und obwohl die Veränderungen nur minimal erscheinen, brachten die neuen Szenen viele zum Staunen.

Ein kurzer Mr. Taxi Audio Teaser wurde außerdem am Ende des Teasers in dessen RDR eingebettet.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter K-POP, SNSD, Teaser

SNSD bestätigen Releasedatum für „Mr. Taxi“

SNSD kündigten den Release ihrer 3. japanischen Single “Mr. Taxi“ für den 27. April an.

“Mr. Taxi” sollte anfangs am 13. April veröffentlicht werden, doch wegen den Naturkatastrophen in Japan entschied man sich, den Release der Single und des Albums zu verschieben.
Am 6. April erklärte SM Entertainment: “SNSD arbeiteten extrem hart an ihrer neuen japanischen Single und wir sind froh, dass sie ihre japanischen Fans bald wieder mit einem neuen Image begrüßen können.”

Quelle: Star News via Nate

Englisch: akp

Deutsch: ChromeChan

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter J-POP, K-POP, SNSD

Das “Yongseo Couple” kommt bei We Got Married 2 zum Ende

Das beliebte “Yongseo Couple” beendete bei der letzten Episode von MBC’s “We Got Married 2” offiziell die Ehe. Ihr letzter Tag wurde in zwei Teile geteilt. Im ersten Teil erhielt das Paar die Mission ‘sich gegenseitig die glücklichsten Tage zu präsentieren’.

Yonghwa und Seohyun einigten sich darauf, zu dem Ort zurück zu gehen, wo sie sich das erste Mal getroffen haben und riefen die Erinnerungen ihres Besuches der MBC Lobby, genauso wie dem Übungsraum von CNBLUE wieder hervor.

Als sie in dem Übungsraum waren, überraschte Seohyun Yonghwa mit einem besonderen Geschenk! Sie hatte heimlich mehr Gitarrenakkorde gelernt, um ihren ‘Banmal Song’ singen zu können. Yonghwa  lächelte, als er seiner Frau zuhörte, wie sie ihm schüchtern vorspielte und sang. Später gab er ihr, neben einem Blumenstrauß und einem riesigen Teddybären, eine pinke Gitarre, die sie haben wollte, während sie ihm ein Storybook ihrer gemeinsamen Zeit schenkte.

Seohyun sagte vorher, dass sie nicht weinen würde, konnte aber bei den Erinnerungen an ihre gemeinsame Zeit ihre Tränen  nicht zurückhalten. Nachdem sie sich bereits voneinander verabschiedet haben, kam Seohyun nochmal für eine letzte Verbeugung, woraufhin Yonghwa sie fest umarmte.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter CNBlue, SNSD

Jung Yonhwa und Seohyun beendeten Dreharbeiten zu We Got Married an White Day

CNBLUE’s Jung Yonghwa und SNSD’s Seohyun haben ihre letzte Episode von ‘We Got Married‘ am 14. März aufgenommen.

Das ‘YongSeo Couple‘ startete ihre virtuelle Ehe im Februar des letzten Jahres und entschieden sich nach einem Jahr Ehe, sich zu trennen. Der kühle Kyungnam Mann und das Schülermodel Seohyun als Paar wurden von Fans geliebt.

Ein Sprecher der Show: “Die Terminkalender der beiden Sänger sind normalerweise schon ziemlich voll und sie hatten viele Schwierigkeiten mit dem Drehen. Auch wenn es schade ist, haben wir die letzten Dreharbeiten beendet. Yonghwa schenkte Seohyun bei der letzten Aufnahme eine Gitarre.

Es gibt noch Material, das ausgestrahlt werden kann. Die letzte Episode des YongSeo Couple wird Anfang April ausgestrahlt.

Quelle: JoongAng via Nate

Englisch: akp

Deutsch: ChromeChan

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter CNBlue, K-POP, SNSD, Variety Shows

Gewinner der 2. Seoul Cultural Arts Awards

Die 2. Seoul Cultural Arts Awards fanden am Abend des 28. Februars beim Seoul Olympic Park, mit einer Vielzahl an Stars, die sowohl als Awardempfänger, Moderatoren oder auch Teilnehmer zu Gast waren, statt.

Von der Seoul Cultural Arts Association organisiert, wurden diejenigen ermittelt und ausgezeichnet,die dabei mit halfen, die koreanische Kultur durch Ausstrahlungen, Filme, Songs, etc. zu verbreiten. Insgesamt wurden 11 Awards vergeben. Die Award Zeremonie sollte außerdem die große Vielfalt der koreanischen Kultur mit Hilfe zahlreicher kultureller Auftritte zeigen.

Es kamen Stars wie Lee So Yeon, Park Shin Hye, Rain, Harisu, Eugene, Lee Bum Soo, Kim Dong Wan, Lee Da Hae, Jeon Do Yeon, SNSD und viele mehr.

Hier ist die Liste der Gewinner:

▲ Special Award – Kim Young Jin (KBS ‘Thank You For Your Smile’ PD)
▲ World Star Award – Rain
▲ Documentary Broadcast Award – Kim Jin Man, Kim Hyun Chul (MBC ‘Amazon’s Tears’ PD)
▲ Drama Scriptwriter Award – Kang Eun Kyung (KBS ‘Baker King Kim Tak Goo’)
▲ Drama Production Award – Lee Byung Hun (MBC ‘Dong Yi’)
▲ Movie Actor’s Award – Jeon Do Yeon (Movie ‘The Housemaid’)
▲ Drama Actor’s Award – Lee Bum Soo (SBS ‘Giant’)
▲ Pop Music Producer’s Award – Lee Soo Man (SM Entertainment)
▲ Film Maker’s Award – Ryu Seung Wan (Movie ‘Bad Deal’)
▲ Pop Music Award – SNSD (2nd Album ‘Oh!’)
▲ Musical Actor’s Award – Jung Sung Hwa (Musical ‘Heroes’)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Awards

SNSD sind die Nr. 1 Power Celebrity!

Das Ergebnis von Forbes Korea’s 8. “Korea’s Power Celebrity 40” sind draußen und SNSD wurde als Korea’s Top Celebrity benannt. Eiskunstläuferin Kim Yuna, die in den letzten 2 jahren Platz eins belegte, ist nun auf Platz 3. Stattdessen schaffte es Fußballstar Park Jisung auf Platz 2 und ist nun Korea’s repräsentativster Sportstar.

SNSD waren an der Spitze verschiedener Kategorien, wie Anzahl an Berichten, Werbespots und Internetsuchen. Den Hanteo Charts zufolge verkauften SNSD über 270.000 Alben, über 20.000 mehr als deie Zweitplatzierten,  Super Junior.

Die Songs ihres Albums wurden über 11.730.000 runtergeladen und sie waren auf Platz 3 mit den meisten Zeitungsberichten und sie filmten insgesamt 25 Werbespots.

SNSD haben über 100Mrd. Won durch Musik, Werbung und TV-Auftritten verdient. Mit ihren japanischen Aktivitäten haben sie das noch ausgeweitet. Seit ihrem Japan-Debüt mit ‘Genie‘ im September schafften es all ihre Songs in die Oricon Charts. SanK Sports zufolge machten SNSD ca. 120 Mio. Won Profit durch den Verkauf japanischer Alben.

Dank SNSD’s Erfolg stiegen auch die Aktien von SM Entertainment, von 5.000 zu 20.000 Won innerhalb eines Jahres.

Quelle: Forbes Korea

Englisch: akp

Deutsch: ChromeChan

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter K-POP, Rankings, SNSD

Welche Girlgroup gewann am schnellsten #1 bei Musikshows?

Mit Dutzenden von debütierenden Girl Groups in jedem Jahr, wird der Konkurrenzkampf auf dem Idol Markt immer härter. Aber welche Girlgoup  steht an der Spitze und beanspruchte #1 als schnellstes für sich?

Bei einer Recherche durch MyDaily stehen miss A auf Platz 1. Die Mädels gewannen mit ihrem Debüt Track “Bad Girl Good Girl,” innerhalb von nur 22 Tagen seit ihrem Debüt bei KBS’s “Music Bank.”

2NE1 kamen auf den zweiten Platz mit “Fire” bei SBS’s “Inkigayo” nach nur 40 Tagen nach ihrem Debüt, während 4minute auf dem dritten Platz folgen, mit einem “Inkigayo” Award für “Muzik” nach 105 Tagen nach dem Debüt.

Die Hallyu Stars SNSD benötigten 115 Tage um die Spitze mit Lee Seung Chul‘s Remake von “Girls’ Generation” auf “Inkigayo zu erreichen, was sie auf Platz vier bringt.

T-ara brauchten insgesamt 159 Tage um bei “Music Bank” mit “Bo Peep Bo Peep” zu gewinnen, während SISTAR 198 Tage mit “How Dare You” benötigten. Die Wonder Girls debütierten am 13. Februar 2007, gewannen aber erst bei „Inkigayo“ am 28. Oktober mit  “Tell Me”.

Darauffolgende Gruppen sind After School mit 340 Tagen, SECRET mit 480 Tagen, die Brown Eyed Girls mit 703 Tagen und KARA mit 718 Tagen.

Quelle: MyDaily via Daum

Englisch: allkpop

Deutsch: 21diadems

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter K-POP, Rankings